Iterativ

Eine iterative Berechnung für eine Zahlenkette erfolgt über eine Hilfsfunktion, die mit dem Startwert (0 für Addition und 1 für Multiplikation) und der aktuellen Zahl (n) aufgerufen wird. In der Hilfsfunktion wird dann über eine if-Abfrage geprüft, ob n (gleichzeitig ein Zähler) gleich 0 ist. Dann wird das Ergebnis ausgegeben. Ansonsten ruft die Funktion sich selbst auf mit dem erniedrigten Wert von n und der neu und wie gewünscht berechneten Ergebnisstelle.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen