Implementierung des geordneten Binärbaums in Scheme

Für einen geordneten Binärbaum wird in Scheme erst ein normales Record für den Knoten erstellt (node). Dieses enthält als Selektoren den node-entry sowie node-left und node-right.

Der Baum selbst ist ein gemischter Datentyp aus einer empty-list und einem node (signature - mixed).

Danach kommen erst die Signaturen. Das deshalb, weil der Konstruktor den Baum an sich als Eingabe braucht (bei den Teilbäumen) und die Selektoren der Teilbäume einen Baum ausgeben sollen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen